Es gibt so viele Arten von Abenteuer - je nachdem, was Sie daraus machen. Ein Reitausflug in der freien Natur kann anstrengend oder entspannend sein. Mit dem Rucksack zu wandern ist eine willkommene Abwechslung vom hektischen Stadtleben. Eine Paddeltour auf einem grün bedachten Fluss hilf, die Gedanken zu ordnen und zu sich selbst zu finden.  

 

Das Angebot an Aktivitäten für Kinder ist riesig - von der mittelalterlichen Salve-Stadt über Astrid Lindgrens Welt und Ölands Tier- und Vergnügungspark bis zum Glasblasen und einem eigenen Musikfestival für Kinder. Die Touristenbüros informieren gerne über alle Aktivitäten für junge Besucher. In Vimmerby sieht vieles noch wie zu der Zeit aus, als Astrid Lindgren hier lebte. In den kleinen Gassen der Innenstadt ebenso wie auf dem idyllischen Lande. Dazu gibt es hier jetzt Astrid Lindgrens Welt, einen Themenpark für die ganze Familie. Das richtige Katthult, Bullerbü und vieles mehr.  Zwanzig Kilometer sind es bis nach Hultsfred.Dort finden Sie jene echte schwedische Mischung, die Besucher so schätzen – Wald- und Stromergebiete, schöne Angelgewässer, und im Sommer das Hultsfred-Festival.

 

 

Auf Bornholm findet man ein reichhaltiges Angebot an Kunsthandwerk. Viele Künstler der Insel bieten kunstinteressierten Besuchern einen Einblick in ihr Schaffen durch eigene Geschäfte oder Galerien sowie offene Werkstätten. Auf Bornholm hat man die Möglichkeit den Glasbläsern bei der Arbeit in ihren Werkstätten über die Schulter zu schauen. Im Bornholmer Museum Baltic Sea Glass bei Gudhjem kann außerdem zeitgenössische Glaskunst besichtigt werden. 

 

Glaskunst aus Bornholm. Bild: Wist Denmark, Baltic sea glass


Zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten zählt das Kalmar Schloss in Altstadtnähe, welches an der früheren Grenze zwischen Dänemark und Schweden liegt und somit als Verteidigungsanlage fungierte. Im 16. Jahrhundert wurde die Burg in einen Renaissancepalast umgestaltet und diente den Wasakönigen als Residenz.

 

 

 

 

 

In Juli findet in Bornholms Mittelalterzenter ein Mittelaltermarkt mit Verkaufsständen, Gericht und Kriegern aus dem ganzen Norden statt. Viele Aktivitäten für die ganze Familie. Die Kanone wird täglich abgeschossen, Musik und Gaukelei tragen zur richtigen Mittelalterstimmung bei, und beim Ritterturnier kämpfen die Ritter gegeneinander, und die Lanzen splittern zum Klang der Trompeten und dem Beifall des Publikums! 

 

 

Die Altstadt von Eksjö erblüht im Sommer in vielen Farben. In den Fußgänger Straßen läuft man über traditionelles Kopfsteinpflaster und an vielen Ecken kann man Kaffeetrinken oder auch etwas Essen. Das typisch schwedische „Dagens“ gibt es natürlich auch. Mitten in der Altstadt findet man das Museum mit der stadthistorischen Ausstellung „Eksjö im Wandel der Jahrhunderte“ und einer Sammlung von Albert Engströms (schwed. Karrikaturist aus der Gegend) Werken. Das Museum ist wirklich einen Besuch wert.


 

skurugata ferienhaus solgarden

Die Skurugata ist häufig als das klassische Naturdenkmal von Småland bezeichnet worden und besteht aus einer rund 800 m langen Felsschlucht. Ihre Breite liegt zwischen 7 und 24 Metern. An einigen Stellen fühlt man sich sehr klein angesichts der 35 Meter hohen Steilwände über dem Kopf. Die Entstehung der Schlucht ist nicht ganz geklärt. Wahrscheinlich wurde sie auserodiert als das Inlandeis zu schmelzen begann,doch auch Rissbildung und Grabenbruch wären eine Möglichkeit.

 


 

Västervik ist eine kleine Stadt direkt am Meer mit  niedrigen Fischerhäusern und urige Gassen prägen das Stadtbild von Västervik - sie sind gewissen- maßen das Wahrzeichen. Vor allem im Sommer zieht es Touristen in Scharen hierher, besonders zum Baden und Sonnen, denn Västervikist einer der Orte Schwedens mit den meisten Sonnenstunden pro Jahr. Entdecken Sie die einzigartige Küste vor Västervik mit seinen Klippen, Buchten. Västervik und das Meer gehören zusammen. Seit Jahrhunderten hat die Küstenlage die Geschicke der Stadt geprägt. Immer noch wird hier Holz verschifft und Ostseefischer landen hier ihren Fang an. Die Stadt liegt gut geschützt in ihrer "vik", also in ihrer Bucht, umgeben von Inseln und Halbinseln. Die größte Halbinsel, Norrlandet, ist über eine Brücke mit Västervik verbunden. Spazieren Sie über die Brücke zur Slottsholmen - zur Schlossinsel - und erkunden Sie die Stegeholms Schlossruine aus dem 14. Jahrhundert. Lassen Sie sich auf dem Rasen nieder und lauschen Sie dem Echo aus alter Zeit zwischen den alten Mauern. Oder kommen Sie im Juli zum Sängerfestival "Visfestivalen". Dann ist die ganze Stadt voller Gesang! Unterhalb der Burgruine lohnt sich ein Spaziergang am Gästehafen entlang.  Herrliche Sommerklänge von knatternden Wimpeln und klingenden Masten von all den Segelbooten.

             

Machen Sie unbedingt eine Bootstour zu den kleinen verträumten Schärenstädtchen, die jedes Jahr aufs neue die Touristen wie Magnete anziehen und der Schärenlandschaft mit seinen rund 5000 Inseln. Zum Sonnen und Baden oder für ein Picknick. Auf jeden Fall einen Tagesausflug wert. Auch Småland hat einen Schärengarten - sogar einen ganz besonders verträumten: winzige Inseln, kleine Fischerhäfen.  Mehr als 5.400 Meeresinseln gehören zu Oskarshamn. Das ist immerhin der vierte Platz im Ranking der schwedischen Kommunen, die  besonders viele Inseln haben.  

 

 

Ein großer Teil davon bildet den Schärengarten von Misterhult nördlich von Oskarshamn. Schwedischen Kajakpaddlern sind die Schären ein Begriff. Aber sonst kennt sie kaum jemand. Dabei kann man dort wirklich ganz einfach seine eigene Traum-Insel finden, man muss sich nur aufmachen, sie zu suchen!

 


 

 

Das Freilichtmuseum "Gamla Linköping" (Alt Linköping) zeigt, wie eine schwedische   Kleinstadt, der Jahrhundert- wende aussehen konnte. Die zum Teil über 250 Jahre alten Häuser, das Kopfsteinpflaster, die alten Straßenlampen und  die rotgestrichenen Lattenzäune lassen Sie die Atmosphäre der Jahrhundertwende erleben. In Gamla Linköping gibt es mehr als neunzig kleinere und größere Gebäude, die alle aus der Innenstadt Linköpings hierhin umgesetzt worden sind. Sie können in Gamla Linköping verschiedene Wohnhäuser nicht nur von außen, sondern auch von innen, betrachten. Handwerkshäuser laden zu einem Besuch ein. Außerdem ergänzen eine Feuerwache, ein Postamt, eine Apotheke, eine Bank und eine Polizeiwache das alte Stadtbild.   

 

Einzigartige Sammlung von Flugzeugen in Linköping 

Das Museum bietet eine einzigartige Sammlung von Flugzeugen von der Pionierzeit bis zum JAS 39 Gripen von heute. Das Kampfflugzeug JAS 39 Gripen und viele andere der hier ausgestellten Stücke sind nur hier im Luftwaffenmuseum zu sehen. 
 

Für die ganze Familie

 

 

 

 

 

 

Im Luftwaffenmuseum können die Kinder den Maskottchen Drakel und Viggo auf Entdeckungsreisen folgen. Was hecken sie nur aus zwischen all den Flugzeugen und merkwürdigen Dingern? Und was machen sie für spannende Experimente im Fluglabor „Flyglabbet“, dem Wissenschaftscenter des Luftwaffenmuseums? 

 

Das Fluglabor Flyglabbet  -  das Wissenschaftscenter des Museums

Im Fluglabor könnt ihr alles darüber erfahren, wie und warum Flugzeuge fliegen können. Für die ganze Familie gibt es hier viel zu entdecken und auszuprobieren. Wie wär’s mit einer Runde auf dem Fliegenden Teppich, wie ist es eigentlich, Fluglotse zu sein oder mitten in einem Sturm zu stehen?

 

 Besuch auf Öland

 

Ölands Sonnenküste

 

 

Öland ist so viel mehr als nur Hochsommer und Meerbad an flachen Sandstränden. Das beginnt schon mit der Buschwindröschenblüte auf den Wiesen in Halltorp, geht weiter mit den vorsommerlich kargen Heideflächen des Alvares, dann kommen Sonne und Sandstrände, die nur wir haben, und schliesslich das einzigartige Erntefest, wenn sich das Laub gelb färbt und die ganze Insel sich verändert. Nicht weit vom der Schlossruine entfernt (einige hundert Meter), liegt in südöstlicher Richtung das Schloss Soliden - die Sommerresidenz der schwedischen Königsfamilie.

 

Fischerhütten Öland, ©H.R.Gfroerer

 

Hofläden, Campingplätze, Hotels oder Pensionen, Strandtage in Sanddünen, grossartiger Golf, archäologische Erlebnisse, Ponyreiten, Kroppkakor und für die kleinen Gäste die Möglichkeit kleine Lastwagen zu fahren. Hier finden Sie alles! Wenn Sie wollen, können Sie die Fähre nach Gotland nehmen und am nächsten Tag zurückkommen, um eines der wundervollen Konzerte in der alten Schlossruine in Borgholm zu erleben. Vor allem gibt es ja fast meteorologische Beweise dafür, dass sogar die Sonne Öland als ihre Lieblingslandschaft in Schweden gewählt hat, die sie aufwärmt und erleuchtet. Bei uns scheint die Sonne heller, wärmer und öfter. Hier ist der Sand weisser und das Meer blauer. Hier gibt Ihnen der Wind Energie.

 

In dem alten Fischerdorf auf Stora Grindö liegen die rot gestrichenen Bootshäuser und Fischerkaten dicht beieinander. Hier wird traditionelle Fischerei u. Lachszucht be- trieben. Im Laxboa, dem Fisch- laden des Dorfes, in dem man auch Bewirtung anbietet, können die Besucher frischen und geräucherten Fisch kaufen und alles, vom einfachen Espresso bis hin zum köstlichen Schären Buffet, genießen.

 

  

 

 

 

 

143960